Laden Video-Player ...

Chaos in Kabul: Die belgische Evakuierungsaktion aus Afghanistan läuft an

Die belgische Bundesregierung hat am Montag eine Evakuierungsaktion aus Afghanistan beschlossen und zu diesem Zweck die Armee eingeschaltet, nach dem aus dem Verteidigungsministerium die Bereitschaft dazu deutlich wurde. Mit 4 Airbus A400-Transportmaschinen werden Menschen aus Afghanistan ausgeflogen. Konkret sind darunter auch Belgier oder Afghanen mit doppelter Staatsbürgerschaft. Inzwischen ist ein erstes Flugzeug aus Belgien abgeflogen.

Insgesamt will die Regierung rund 50 belgische Familien aus Afghanistan ausfliegen. Zudem werden auch afghanische Übersetzer, die bei der belgischen und anderen westlichen Armeen gearbeitet haben, ausgeflogen. Auch sogenannte Fixer, dass sind lokale Kontaktpersonen, die ausländischen Militärs oder auch Journalisten vor Ort geholfen haben, gehören zu denen, die in Anmerkung für eine Evakuierung nach Belgien kommen. 

Sie und deren Familien werden von den radikal islamischen Taliban als Verräter angesehen und müssen um ihr Leben fürchten. Für deren Sicherheit werden belgische Soldaten sorgen, die in den Transportmaschinen mit nach Kabul fliegen.

Frank Vandenbroucke (Vooruit), Vizepremier- und Bundesgesundheitsminister, gab am Dienstagmorgen gegenüber dem VRT-Sender Radio 1 zu verstehen, dass die Armee Landsleute und afghanische Staatsbürger ausfliegen werde: „Menschenrechtsaktivisten, Aktivisten für Frauenrechte und auch Leute, die für die Vereinten Nationen und für NGO’s gearbeitet haben, sind ebenfalls darunter.“

Wann genau die belgische Evakuierungsaktion anläuft, ist noch unklar, denn am Flughafen von Kabul herrscht Chaos, weil tausende Afghanen ihr Land verlassen wollen. Am Dienstag, gegen 16 Uhr 20, ist eine erste belgische Maschine vom Militärflughafen in Melsbroek aus in Richtung Islamabad in Pakistan gestartet (Video oben - Foto unten). Dabei handelt es sich im eine Falcon 7X der belgischen Armee. An Bord der Maschine befindet sich ein Konsular- und Vorbereitungsteam. „In den kommenden Stunden“, hieß es von Seiten der belgischen Regierung, werden die großen Transportmaschinen folgen. 

Eine Falcon 7X der belgischen Luftwaffe startet in Richtung Pakistan

Meist gelesen auf VRT Nachrichten