Laden Video-Player ...

Flandern wählt Rochen zum Fisch des Jahres 2021

Am Dienstag hat die flämische Behörde zur Förderung von Landwirtschaft und Fischerei den Rochen zum "Fisch des Jahres 2021" gewählt. 

Es ist nicht das erste Mal, dass der Rochen in Flandern zum Fisch des Jahres gewählt wird. Beim ersten Mal war die Wahl umstritten, weil die Art vom Aussterben bedroht war. In der Zwischenzeit sind die Bestände der drei Rochenarten (Glattrochen, Vieraugenrochen und Nagelrochen), die gefischt werden dürfen, gestiegen.

Mit einer jährlichen Fangmenge von rund 1 400 Tonnen ist Rochen nach Scholle und Seezunge der drittwichtigste Fisch für die belgischen Fischer. Dennoch ist dieser Fisch bei den Verbrauchern noch relativ unbekannt. 

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten