Manchester City enthüllt ein Standbild für ex-Spieler Vincent Kompany

Der englische Premier-League-Club Manchester City hat für seinen ehemaligen Spieler Vincent Kompany ein Standbild vor dem Stadion enthüllt. Der aus Brüssel stammende Fußballer ist heute Trainer des belgischen Erstligisten RSC Anderlecht und war lange auch Kapitän der Roten Teufel. Bei ManCity spielte er 11 Saisons lang und gewann mit dem Verein viermal die englische Meisterschaft und zweimal den FA Cup.

11 Spielzeiten lang bis 2019 spielte Vincent Kompany bei Manchester City - lange auch als Kapitän - und für seinen Einsatz wird er dort nach wie vor geliebt. Ihm zu Ehren wurde jetzt eine Skulptur enthüllt. Gemeinsam mit David Silva, einer weiteren ManCity-Legende, steht er jetzt aus Metall geformt an der Ostseite des Etihad Stadions.

Bildhauer Andy Scott fertigte dieses Standbild, das Vincent Kompany mit weit ausgebreiteten Armen und einem leicht nach unten gebogenen Kopf zeigt - eine Pose, die dieser des Öfteren auf dem Spielfeld zeigte.

Kompany ist gerührt: „Das erste Mal, als ich die Statue sah, konnte ich nicht glauben, wie groß sie war. Aber ich bin ja auch ein großer Junge… Meine Frau kommt aus Manchester und meine Kinder sind dort geboren. Jetzt können sie an einen Ort gehen, der zeigt, was ihr Vater erreicht hat. Und das ist etwas, das ich nicht beschreiben kann…“

Auf der Webseite von Manchester City ist ein Video zu sehen, dass sich mit dieser Ehrung für Vincent Kompany beschäftigt. 

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten