Kronprinzessin Elisabeth wird am Lincoln College in Oxford Geschichte und Politik studieren

Kronprinzessin Elisabeth (19, Foto) wird am Lincoln College, das zur Universität von Oxford gehört, Geschichte und Politik studieren. Dies gab der Palast bekannt. Die Tochter des belgischen Königspaars zieht es nach einem Jahr Ausbildung an der Königlichen Militärschule und nach zwei Jahren am UWC Atlantic College in Wales also wieder nach Großbritannien. 

Die Prinzessin beginnt ihr dreijähriges Studium in Oxford ab Oktober. Sie hatte kürzlich die Aufnahmeprüfung am Lincoln College bestanden.

Doch laut Mitteilung des Palastes wird Elisabeth öfter in ihr Heimatland Belgien zurückkehren: „Sie wird regelmäßig nach Belgien zurückkehren und am öffentlichen Leben bei Aktivitäten alleine, mit dem König oder mit ihrer Familie teilhaben.“

Ende Juli hatte die Kronprinzessin ihr Ausbildungsjahr an der Königlichen Militärschule (KMS) beendet, in dem sie auch in der Kaserne der Armee in Elsenborn im deutschsprachigen Teil Belgiens stationiert war (Video unten).

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Blick auf das Lincoln College in Oxford
Getty Images

Doch jetzt zieht es sie wieder auf die britischen Inseln. 2020 hatte sie ihren internationalen Bachelor am UWC Atlantic College in Wales abgeschlossen und jetzt wird sie Geschichte und Politik in Oxford studieren.

Das Lincoln College in Oxford ist eines der kleineren Colleges in dieser weltbekannten englischen Universitätsstadt. Hier studieren etwa 300 junge Leute pro akademisches Jahr. Dieses Institut legt Wert auf Diversität und auf ein starkes Gemeinschaftsgefühl.

Im Lincoln College sind alle möglichen Sporteinrichtungen vorhanden und nach eigenen Angaben verfügt das Institut über eine der schönsten Bibliotheken der Universitätsstadt Oxford. Beliebt sind hier auch kreative und künstlerische Fachbereiche, wie Schauspiel und Musik. Kronprinzessin Elisabeth spielt leidenschaftlich gerne Klavier und sie malt beizeiten. Da fällt die Wahl der möglichen Nebenfächer wohl leicht.  

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten