ANP/Hollandse Hoogte

Ein Blick auf die Corona- und Impfzahlen: mehr Einweisungen, weniger Infektionen

Vom 3. bis 9. September wurden täglich durchschnittlich 68 Corona-Patienten ins Krankenhaus eingeliefert. Das ist ein Anstieg von 5 Prozent gegenüber der Vorwoche (27. August - 2. September). Dies geht aus den neuen, vorläufigen Zahlen des Gesundheitsinstituts Sciensano hervor. Alle Zahlen im Detail finden Sie hier.

  • Derzeit befinden sich 708 COVID-Patienten im Krankenhaus (8 Prozent mehr als letzte Woche), 216 davon auf der Intensivstation (+11 Prozent).
  • Die durchschnittliche Zahl der bestätigten Neuinfektionen pro Tag betrug in der Woche bis zum 6. September 1.937. Dies entspricht einem Rückgang von 6 Prozent. Die Positivitätsquote liegt bei 5,5 Prozent. Das bedeutet, dass etwas mehr als fünf von hundert Personen positiv getestet wurden.
  • Vom 31. August bis zum 6. September gab es durchschnittlich 6,9 COVID-Todesfälle pro Tag. Das ist ein Anstieg von 30 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Zeitraum. Seit dem Ausbruch der Pandemie haben bereits 25 447 Menschen ihr Leben durch das Coronavirus verloren.
  • Die Reproduktionsrate, basierend auf den Krankenhauseinweisungen, beträgt 1,01. Die Zahl liegt immer noch knapp über 1, was bedeutet, dass die Pandemie an Dynamik gewinnt. Am Tag zuvor hatte Sciensano eine höhere Reproduktionsrate (1,05) gemeldet.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten