© VRT - Bart Musschoot

Sportjournalist Demarez erhält nach Beleidigungen von Belgian Cats Sanktion vom Rundfunk

Das VRT-Management verhängt eine Sanktion gegen den Sportjournalisten Eddy Demarez, nachdem dieser sich unangemessen über die belgischen Basketballerinnen geäußert hatte. Das berichtet der öffentlich-rechtliche Rundfunk. Für die gesamte Sportredaktion ist eine Schulung vorgesehen.  

Während der Hommage an die zurückgekehrten Olympiamedaillengewinner über den Facebook-Live-Kanal von Sporza machte Eddy Demarez eine Reihe von unangemessenen Aussagen über die Sexualität, das Aussehen und die Namen der Belgian Cats. 

Die Rundfunkleitung hatte die Äußerungen von Demarez bereits verurteilt. Jetzt verhängte der Rundfunk auch eine Sanktion: “Zurzeit ist Eddy Demarez noch suspendiert. In der Zwischenzeit hat der Integritätsausschuss Stellung bezogen. Der Ausschuss hat festgestellt, dass ein schwerer Verstoß gegen den Integritätskodex vorliegt. Die Rundfunkleitung hat daraufhin beschlossen sowohl gegen Eddy als auch gegen den anderen beteiligten Mitarbeiter eine Sanktion zu verhängen. Der Inhalt der Sanktion wird aus Gründen des Datenschutzes nicht bekannt gegeben." 

Darüber hinaus werden alle Sportredakteure auch eine Schulung über Inklusion und Integrität erhalten. Der VRT-Rundfunk lässt sich diesbezüglich von externen Organisationen beraten und ist im Gespräch mit den Belgian Cats, so die Presseerklärung

Meist gelesen auf VRT Nachrichten