Brussels Heritage Days: "Entdecken Sie an diesem Wochenende eine einzigartige Seite von Brüssel"

Die Region Brüssel veranstaltet an diesem Wochenende ihre Tage des Kulturerbes, die seit diesem Jahr offiziell ‚Brussels Heritage Days‘ und öffnet besondere Orte für die Öffentlichkeit. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Treffpunkten. Die Teilnahme ist kostenlos, aber Sie müssen eine Reservierung vornehmen. 

Es werden Treffpunkte aller Art für die Öffentlichkeit zugänglich sein: Parks, Marktplätze, Cafés, Restaurants, Ballsäle, Theater, Parlamente, Rathäuser, Kirchen oder Synagogen und auch Schwimmbäder.

Wegen Corona ist eine Reservierung erforderlich. Viele der Veranstaltungsorte sind bereits ausgebucht, aber es gibt noch freie Plätze. Die Buchung eines Platzes ist einfach und bis kurz vor Beginn der Veranstaltung möglich. Die Veranstaltungen umfassen Führungen, Besichtigungen, Spaziergänge oder Radtouren. Außerdem wird es am Sonntag einen autofreien Tag in Brüssel geben.

"Die Tage des Kulturerbes werden Ihnen an diesem Wochenende ein einzigartiges Brüssel zeigen", so Minister Pascal Smet. 

Café de la Rue, Molenbeek

Meist gelesen auf VRT Nachrichten