Polizei findet 28.000 Euro in einem Abschleppwagen mit falschen Nummernschildern

Bei einer Kontrolle in Tongeren (Limburg) entdeckte die Polizei 28.000 Euro in einem Abschleppwagen. Die Herkunft des Geldes konnte nicht nachgewiesen werden. Darüber hinaus hatte das Fahrzeug illegale Nummernschilder, die Versicherung war abgelaufen, der Fahrer hatte keinen gültigen Führerschein und wurde positiv auf Alkohol getestet.

Außerdem wurde festgestellt, dass sich der Beifahrer illegal im Land aufhielt, und er wurde festgenommen.

Bei näherer Betrachtung entdeckten die Beamten auch einen illegalen Fahrtenschreiber im Fahrzeug. Außerdem enthielt das Fahrzeug Waren ohne gültige Transportpapiere.

Das Highlight war jedoch der Fund von 28.000 Euro in dem Fahrzeug. Der Fahrer konnte nicht erklären, woher dieser Betrag stammt. Das Geld wurde beschlagnahmt und der Abschleppwagen wurde abgeschleppt. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten