Orange Pictures

Spitzenspiel: Anderlecht und Club Brügge trennen sich mit einem schmeichelhaften 1:1

Rekordmeister RSC Anderlecht hat es im direkten Vergleich nicht geschafft, in der Tabelle zu Club Brügge aufzuschließen. Am Sonntagnachmittag trennten sich die beiden belgischen Spitzenmannschaften mit einem nur wenig spannenden 1:1. Club Brügge teilt sich damit die Tabellenführung mit Aufsteiger Union Saint-Gilloise.

Club Brügge kam nach einer guten Viertelstunde durch ein Tor von Mats Rits und einem Patzer von Anderlecht-Keeper Hendrik Van Crombrugge in Führung. Danach hatte Yari Verschaeren gleich zweimal den Ausgleich auf dem Fuß, doch beim Abschluss haperte es etwas. In der 75. Minute konnte der erst zwei Minuten vorher eingewechselte Benito Raman aber das 1:1 erzielen und rettete den Gastgebern in Brüssel damit zumindest einen Punkt. 

Anderlecht hätte durchaus mehr aus dem Spiel machen können, denn Chancen gab es genug und nach seinem Fehler zeigte Torwart Van Crombrugge gute Leistungen und ließ keinen weiteren Treffer zu. Dieser hätte durchaus noch fallen können - auch auf der anderen Seite.

Club Brügge verpasste damit den heiß ersehnten Sieg gegen den Erzrivalen Anderlecht, obschon „Blau-Schwarz“ nach dem gegen Leipzig gewonnen Spiel in der vergangenen Woche sehr motiviert war. Leider gab es auch hier wieder, wie bereits bei anderen Spielen in den vergangenen Tagen, sogenannte Fans, die Kracher und andere Projektile auf das Spielfeld warfen. Der Fußball in Belgien zeigt sich damit nicht unbedingt von seiner besten Seite.

In der Tabelle führen Union Saint-Gilloise aus Brüssel und Club Brügge mit jeweils 19 Punkten aus 10 Spielen vor AS Eupen und Racing Genk sowie Antwerpen mit je 17 Zählern. Anderlecht und Mechelen folgen mit 16 Punkten auf den Plätzen 6 und 7. Eupen und Genk treffen am Sonntagabend ebenfalls im direkten Vergleich aufeinander und der Gewinner übernimmt die Tabellenführung (mehr dazu am Montag in unserer Sportrubrik). 

Benito Raman gleicht für Anderlecht kurz nach seiner Einwechselung aus
Hendrik Van Crombrugges Patzer führte zur Brügger Führung

Meist gelesen auf VRT Nachrichten