Radio 2

Bei den Ausgrabungen an den Kais an der Schelde in Antwerpen werden viele Skelette gefunden

Aktuell finden an den Schelde-Kais in Antwerpen umfangreiche Ausgrabungen statt. Dabei entdeckten die Archäologen bereits mehrere Skelette. Diese menschlichen Überreste werden vor allem dort gefunden, wo zwischen dem 12. und dem 19. Jahrhundert die Sankt-Michaelsabtei stand, wie Archäologe Jef Vansweevelt gegenüber dem VRT-Sender Radio 2/Antwerpen angibt: „Nach dem 19. Jahrhundert entstand hier eine andere Bebauung. Wir gingen davon aus, dass dadurch darunter viel mehr verschwunden war.“ 

Die Archäologen sind an den Kais noch vollauf mit den Forschungen beschäftigt, so Vansweevelt: „Wir haben schon 20 Skelette gefunden und ich gehe davon aus, dass wir noch einige mehr finden werden. Neben der Abtei befand sich auch ein Friedhof, also wussten wir, auf was wir stoßen würden. Aber wir haben nicht erwartet, dass wir an dieser Stelle hier so viel finden würden. Nach dem 19. Jahrhundert entstand hier eine andere Bebauung. Wir gingen davon aus, dass dadurch darunter viel mehr verschwunden war. Doch hier liegen noch viele Skelette, manche nicht mal einen Meter tief im Boden.“

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Radio 2

Die Ausgrabungen finden quasi mitten in der Stadt statt und es kommen viele Passanten hier vorbei. Darum sind die Archäologen vorsichtig: „Wir graben, wie man (auf den Fotos (Red.)) sieht, graben wir hier Skelette aus, doch deren Schädel sind schon weg. Die haben wir bereits vor dem Wochenende mitgenommen, wenn der Ausgrabungsort liegt direkt an einem Radweg und es könnte sich der eine oder andere dafür interessieren, einen solchen Schädel als Souvenir mitzunehmen…“

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Radio 2

Die Sankt-Michaelsabtei war seinerzeit eines der wichtigsten Klöster in Belgien und alleine in Antwerpen weisen mehrere Straßennahmen auf diese Abtei hin: Der Sint-Michielskaai, die Sint-Michielsstraat oder auch die Kloosterstraat. Wer sich genauer für diesen Ausgrabungsort interessiert, der kann am kommenden Wochenende an die Schelde-Kais kommen, denn dann finden die Archäologietage statt und diese Stelle hier gehört zu den Stationen in Flandern, die dann besucht werden können. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten