PA Wire/Press Association Images

Eurostar: Mehr Züge zwischen Brüssel und London in der Weihnachts- und Neujahrszeit

Während den Weihnachtsferien werden zusätzliche Eurostar-Züge zwischen London und dem europäischen Festland eingesetzt. „Die Nachfrage nach solchen Reisen steigt weiter“, ist bei Eurostar dazu zu vernehmen. Aktuell fahren 9 HGV-Zugpaare von Eurostar zwischen London und dem Festland hin- und her: 3 von und nach Brüssel und 6 von und nach Paris.

Im Zeitraum 12. Dezember bis 8. Januar will das Hochgeschwindigkeits-Bahnunternehmen Eurostar insgesamt 14 Züge zwischen dem Festland und der britischen Hauptstadt einsetzen: 5 von und nach Brüssel, von denen zwei bis Amsterdam fahren werden und 9 zwischen London und Paris. 

Für den 22. Oktober erwartet Eurostar übrigens einen Tag mit Hochbetrieb, bzw. mit der höchsten Fahrgastzahl seit langem. Dann werden insgesamt 15 Hin- und Rückfahren zwischen London und dem Festland im Fahrplan eingeplant. Dieser Tag ist der Beginn einer Ferienperiode in Großbritannien und offenbar sind von dort aus besonders viele Reisen in die EU gebucht worden.

Eurostar lässt wissen, dass Fahrkarten bis zu 7 Tagen vor Antritt einer Reise noch umbuchbar sind, erinnert aber auch daran, dass bis auf weiteres in den Zügen und den Bahnhöfen coronabedingt Mundmaskenpflicht gilt. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten