Laden Video-Player ...

Mit Autos beladener Lastwagen fing Feuer: Lange Staus um Antwerpen herum am Montagabend

Auf der Autobahn E313 auf Höhe von Wommelgem bei Antwerpen sorgte ein LKW, der mit Autos beladen war, für enorme Verkehrsprobleme, nach dem er Feuer gefangen hatte. Die Lösch- und Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden und sorgten beim Feierabendverkehr für lange Staus in der Antwerpener Umgebung.

Vor allem in Richtung Hasselt (Limburg) war die E313 lange vollgesperrt. Zu allem Überfluss blieb der brennende Lastwagen ausgerechnet auf dem Autobahnkreuz Wommelgem stehen. Erst gegen 18 Uhr standen die Fahrbahnstreifen in Richtung Hasselt wieder nach und nach für den Verkehr zur Verfügung.

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen an und das Flämische Verkehrszentrum riet den Autofahrern, die Unfallstelle weit zu umfahren, z.B. in Richtung Hasselt via Brüssel. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten