VRT

Streikaktionen bei Lidl in Belgien wegen zu hohem Arbeitsdruck

Etwa jede 3. Filiale der Warenhauskette Lidl in Belgien ist in diesen Tagen geschlossen. Die Warenhäuser und auch einige Vertriebszentren von Lidl werden bestreikt. Die Gewerkschaften werfen Lidl vor, für zu hohen Arbeitsdruck beim Personal zu sorgen. Gespräche zwischen der Direktion und den Gewerkschaften haben zu keinem Ergebnis geführt. Deshalb führen die Gewerkschaften jetzt diese Aktionen durch. Auch am Donnerstag werden noch einige Filialen von Lidl bestreikt. Das Ganze könnte sich noch bis einschließlich Samstag hinziehen.

Vor den Vertriebszentren von Lidl in Gullegem (Prov. Westflandern - Video unten) und in Genk (Prov. Limburg) standen am Mittwoch Streikposten, die nur Lastwagen durchließen, die nicht beladen waren. Und auch etwa jede 3. Lidl-Filiale in Belgien wurde an diesem Mittwoch bestreikt. Auch in den Tagen danach blockieren Streikposten der Gewerkschaften noch Warenhäuser dieser Kette. Diese Aktionen könnten sich laut Gewerkschaften noch bis einschließlich Samstag hinziehen. 

Vor drei Jahren hatten die Gewerkschaften bei Lidl in Belgien schon einmal wegen den hohen Arbeitsdruck beim Personal gestreikt. Danach stellte die Warenhauskette zusätzliches Personal ein, doch diese Mitarbeiter sollen nach Angaben der Gewerkschaften Lidl wieder verlassen müssen.

Die Gewerkschaften haben deshalb die Verhandlungen mit der Lidl-Direktion abgebrochen und sind zu dieser Streikaktion übergegangen. Inzwischen habe der ohnehin hohe Arbeitsdruck weiter zugenommen, was die Tatsache, dass die vor 3 Jahren eingestellten neuen Mitarbeiter wieder gehen sollen, weiter verschärfen wird. 

Hinzu kommt, dass viele Beschäftigte in den Filialen von Lidl permanent unter Druck stehen, da die Warenhauskette praktisch jeden Tag neue Rabatte und Aktionen anbietet. Das bedeutet ständiges Umräumen und ständige Preisanpassungen und an den Kassen täglich neue Situationen. Auch dagegen regt sich der Protest. 

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten