Vor 25 Jahren: Der Weiße Marsch brachte über 300.000 Menschen auf die Straße in Brüssel

Vor genau 25 sorgte der Weiße Marsch in Brüssel für weltweite Schlagzeilen. Diese Demonstration war eine der größten Veranstaltungen ihrer Art in Belgien überhaupt. Schätzungsweise 300.000 Menschen kamen damals friedlich in der belgischen Hauptstadt zusammen - viele in Weiß gekleidet und viele mit weißen Ballons, um gegen das Versagen von Staat und Justiz im Fall des Kinderschänders Marc Dutroux zu protestieren. 

Der heute sogenannte „Weiße Marsch“ setzte damals ein deutliches und kräftiges Zeichen dafür, dass sich im Königreich Belgien einiges ändern musste. Aufgrund dessen kam es in den Jahren danach zu umfassenden Reformen bei Polizei und Justiz in unserem Land. Unser Video (O-Töne in Niederländisch) und unsere Fotos lassen noch einmal auf dieses so bewegende Ereignis zurückschauen. 

Laden Video-Player ...
(c) Marcel Molle/ Hollandse Hoogte

Meist gelesen auf VRT Nachrichten