Antwerpen: 82-jährige Frau überfallen und vergewaltigt, 23-jähriger Mann verhaftet

In Antwerpen wurde Ende September ein 23-jähriger Mann festgenommen, der verdächtigt wird eine 82-jährige Frau am linken Schelde-Ufer (Linkeroever) gewürgt, geschlagen und vergewaltigt zu haben. Dies berichtete die Regionalzeitung ‚Gazet van Antwerpen‘ und wurde VRT NWS von der Staatsanwaltschaft Antwerpen bestätigt. Die Frau wurde während eines Spaziergangs mit ihrem Hund angegriffen. Das Opfer wurde in Lebensgefahr ins Krankenhaus eingeliefert, hat sich aber inzwischen erholt.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen, dem 26. September.  Das Opfer wurde auf der Beatrijslaan von einem Mann angesprochen. Der Mann bat sie offenbar um Feuer, packte die Frau aber wenig später von hinten und begann sie zu würgen. Das Opfer wurde auch geschlagen und getreten. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft kam es auch zu sexuellem Missbrauch.

Als drei junge Männer, die zufällig vorbeikamen, ihn anschrien, rannte der Täter davon. Die Frau schwebte eine Zeit lang in Lebensgefahr, ist aber inzwischen auf dem Weg der Besserung, auch wenn sie immer noch im Krankenhaus liegt. Der Mann wurde wegen versuchten Mordes und Vergewaltigung festgenommen.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten