Agoria Solar Team

Solar Challenge in Marokko: Das belgische Solar-Rennteam ist in Agadir angekommen

Ein Team der Universität Löwen (KU Leuven) ist in Agadir in Marokko angekommen. Dort findet nächste Woche die Solar Challenge statt, eine Wettfahrt für Autos, die mit Sonnenenergie angetrieben werden. Der „The Blue Point Atlas“ kam mit einem Lastwagen in Agadir an und wurde in Teilen mit einem Pferdekarren weiterbefördert…

Die diesjährige Solar Challenge findet in Marokko im Atlas-Gebirge und in der Sahara statt. Studentische Teams aus aller Welt nehmen daran teil. Die KU Leuven hat in dieser Hinsicht international bereits einige Erfolge erzielt, also setzen die Studierenden auch dieses Mal wieder auf Sieg. „Das Rennen geht auch auf 6.000 Höhenmeter. Das wird also ein sehr herausforderndes Rennen. Wir haben Ambitionen. Warum also nicht der erste Platz?“, sagten die Teammitglieder gegenüber VRT NWS.

Der Wagen bringt es auf 150 km/h Spitzengeschwindigkeit und mit einer vollen Batterie hat er eine Reichweite von bis zu 700 km. „The Blue Point Atlas“ ist der insgesamt 19. Solar-Rennwagen der Löwener Uni. Das Rennen startet am kommenden Montag und endet am Freitag nach rund 2.500 Kilometern. Mit dem Europa- und dem Weltmeistertitel im Gepäck wollen die Löwener wieder gewinnen. Man darf gespannt sein.

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten