Belgiens Kronprinzessin Elisabeth wird 20 Jahre alt

Die älteste Tochter von König Philippe und Königin Mathilde, Kronprinzessin Elisabeth, wird am Montag, den 25. Oktober, 20 Jahre alt. Die Königstochter bereitet sich seit vielen Jahren auf ihre Regentschaft vor und dies sowohl auf Ebene von Schule und Studien, als auch auf militärischer Ebene. Dabei bleibt die Prinzessin stets eine freundliche und umgängliche junge Frau, die in ihrem Land und weit darüber hinaus sehr beliebt ist.

Schon seit ihrer Zeit im Kindergarten tritt Prinzessin Elisabeth öffentlich auf uns schon früh begann sie mit repräsentativen Tätigkeiten für die belgischen Royals und das Königreich. Sie hielt Reden, weihte Marineschiffe ein, die ihren Namen tragen, besuchte klassische Konzerte sowie Theater- und Ballettvorstellungen bei. 

Nebenbei spielte sie später selbst Theater und nahm Ballettunterricht, um auch dabei öffentlich aufzutreten. Neben dem Tanzen malt und zeichnet Prinzessin Elisabeth auch und sie spielt Klavier.

In all diesem Tun und Lassen steckt eine Schule, die es so nicht gibt, denn auf den Beruf Königin kann man sich in Belgien quasi nur mit Erfahrung vorbereiten. Aber, internationale Schulen und Universitäten helfen dabei ungemein. Kronprinzessin Elisabeth machte z.B. ihr Abitur zwischen 2018 und 2020 am Atlantic College in Wales. Danach absolvierte sie die klassische militärische Grundausbildung an der Militärakademie in Brüssel und in der Kaserne im ostbelgischen Elsenborn.

(Lesen Sie bitte unter dem Foto weiter)

Studium in Oxford

Seit kurzem studiert sie am Lincoln College in Oxford Politik und Geschichte. Dieses College ist eines der kleineren Colleges in dieser weltbekannten englischen Universitätsstadt. Hier studieren etwa 300 junge Leute pro akademisches Jahr. Das Institut legt Wert auf Diversität und auf ein starkes Gemeinschaftsgefühl.

Im Lincoln College sind alle möglichen Sporteinrichtungen vorhanden und nach eigenen Angaben verfügt das Institut über eine der schönsten Bibliotheken der Universitätsstadt Oxford. Beliebt sind hier auch kreative und künstlerische Fachbereiche, wie Schauspiel und Musik, was Kronprinzessin Elisabeth sehr entgegenkommt.

Ihre Eltern haben bisher beim belgischen Staat noch keine Dotation für ihre Tochter beantragt, obschon sie seit ihrem 18. Lebensjahr darauf Recht hat. König Philippe und Königin Mathilde wollen Elisabeth noch nicht mit allzu viel Verantwortung beladen, zumindest so lange, wie sie noch studiert. 

Kronprinzessin Elisabeth mit ihren Eltern, Königin Mathilde und König Philippe

Meist gelesen auf VRT Nachrichten