Aufsteiger Union bleibt mindestens eine Woche lang Tabellenführer

Union Saint-Gilloise aus Brüssel bleibt nach dem 12. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga an der Tabellenspitze. Im Spiel um die Tabellenführung gewann Union in Eupen gegen die Alliance Sportive mit 2:3 (Foto). Relordmeister RSC Anderlecht konnte nach einer Kapitalspritze auch sportlich wieder punkten und gewann mit 4:2 gegen Tabellenschlusslocht Beerschot.

Der 12. Spieltag begann am Freitag mit einem 1:3-Sieg von SC Charleroi gegen Aufsteiger RFC Seraing. Am Samstag trennten sich dann Cercle Brügge und Standard Lüttich mit einem 1:1-Unentschieden und KV Mechelen spielte 2:2 gegen Zulte Waregem.

KV Kortrijk gewann mit 1:0 gegen KV Ostende und die AS Eupen verlor das Spiel um die Tabellenführung gegen Aufsteiger Union nach einem spannenden und hitzigen Spiel mit 2:3. Die Partie wurde kurz vor dem Ende rund 10 Minuten lang unterbrochen, nach dem Union-Keeper Moris mit Gegenständen beworfen und getroffen wurde. Trotz der verlorenen Partie gab es in Eupen den tollsten Treffer des Spieltags, als Edo Kayembe für die AS mit einem knallharten Schuss den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte.

Antwerp FC und Club Brügge trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden, womit der Landesmeister den Griff nach der Tabellenführung verpasste. Anderlecht gewann mit 4:2 sicher gegen Tabellenschlusslicht Beerschot und verbuchte damit nach einer neuen Kapitalspritze durch flämische Geschäftsleute auch sportlich noch einmal einen Erfolg. Am Sonntagabend erlitt Racing Genk die 5. Niederlage in Folge und verlor gegen AA Gent mit 0:3. Zum Abschluss des Spieltags gewann OHL Löwen mit 4:1 gegen STVV Sint-Truiden.

Union führt jetzt mit 25 Punkten gefolgt von Club Brügge mit 2 Punkten Rückstand. Dritter ist Antwerp mit 21 Punkten. Dahinter kommt die AS Eupen mit 20 Zählern, punktgleich mit Mechelen, Anderlecht und Charleroi. Am Tabellenende stehen Cercle Brügge mit 9 Punkten aus 12 Spielen und Schlusslicht Beerschot mit nur 2 Punkten Ausbeute.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten