Dante Vanzeir von Union Saint-Gilloise: Kommt bald die Einladung zu den Roten Teufeln?

Union bleibt Tabellenführer - Erster Saisonsieg für Beerschot

Aufsteiger Union Saint-Gilloise aus Brüssel bleibt an der Spitze der Tabelle in der ersten belgischen Fußball-Liga. Die Brüsseler gewannen am 13. Spieltag mit 0:2 bei AA Gent. Tabellenschlusslicht Beerschot aus Antwerpen gewann mit 3:0 gegen Aufsteiger RFC Seraing, bleibt aber weiter akut abstiegsbedroht Letzter.

Union Saint-Gilloise sorgt weiter für Überraschungen in der Jupiler Liga. Am Wochenende gewannen die Brüsseler mit 0:2 bei AA Gent und stehen mit 28 Punkten aus 13 Spielen an der Tabellenspitze. Gent hingegen dümpelt weiter im Tabellenmittelfeld auf Rang 10 mit 17 Zählern. Auf Rang 2 steht Titelverteidiger Club Brügge, der mit 1:2 bei STVV Sint-Truiden gewann.

Antwerp steht auf dem dritten Platz nach einem 0:1-Sieg über den Tabellenvorletzten Cercle Brügge. KV Mechelen darf Platz 4 beanspruchen und gewann am Wochenende mit 2:4 beim KV Ostende. 

Der SC Charleroi besiegte die AS Eupen mit 3:0 und steht jetzt mit 23 Zählern punktgleich mit Mechelen auf Rang 5. Die Eupener rutschten nach anfänglicher Spitzenleistungen inzwischen wieder auf Rang 8 hinunter und müssen den RSC Anderlecht und Racing Genk vor sich dulden.

Anderlecht kam vor eigenem Publikum nicht über ein 2:2 gegen OHL Löwen hinaus und Genk gewann in der torreichsten Begegnung des 13. Spieltags mit 2:6 bei Zulte Waregem. Cercle Brügge steht mit 9 Punkten aus 13 Spielen auf dem vorletzten Platz vor Beerschot mit jetzt immerhin 5 Zählern. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten