Glauben Sie, dass Sie Corona haben? Es lässt sich online feststellen, ob man sich testen lassen soll

Wer sich krank fühlt oder glaubt, an Corona erkrankt zu sein, der kann sich ab sofort online informieren, ob er sich einem Test unterziehen muss oder nicht. Damit sollen die Hausärzte in Belgien entlastet werden, die unter enormem Druck zu zahllose PCR-Test stehen. 

Wer hustet oder Halsschmerzen hat, der kann sich seit diesem Mittwoch über die Webseite MeineGesundheit.be (in D, NL, FR, EN) darüber informieren, ob er sich vielleicht mit Corona infiziert hat oder ob er tatsächlich durch Covid-19 erkrankt ist. Hier kann eine Fragenliste ausgefüllt werden. Die Covid-Task Force der belgischen Bundesregierung teilt dazu mit, dass sich hinter dieser Webseite ein System verbirgt, dass gemeinsam mit Hausärzten, Kinderärzten und Virologen sowie Epidemiologen ausgearbeitet wurde.

„Dies soll sicherstellen, dass wir die Betroffenen gezielt beraten können“, so Karine Moykens von der Covid-Task Force gegenüber VRT NWS. „Entweder man bekommt den Rat, sich testen zu lassen oder man bekommt zu hören, dass kein unmittelbares Risiko durch Covid-19 vorliegt. Wird ein Test angeraten, dann findet man automatisch einen Link zu einem Online-Tool, der einen kostenlosen Test-Code ausgibt“, so Moykens weiter.

Wer sich richtig krank fühlt, der soll zum Arzt gehen

Die Fragenliste ist vollständig anonym und erst beim Link zum Test-Code muss man seine persönlichen Daten angeben. Mit diesem Code kann man sich dann zu einem Testzentrum begeben. Karine Moykens erinnert aber daran, dass sich Leute, die sich wirklich krank fühlen oder die Risikopatienten sind, in solchen Fällen besser direkt an ihren Hausarzt wenden.

In Sachen Sicherheit ist das System aber noch nicht perfekt, so Moykens: „Wir gehen davon aus, dass wir auf den gesunden Menschenverstand der Leute zählen können. Wir haben aber ein Element eingebaut. Man kann über das Online-Tool nur einmal alle 11 Tage einen entsprechenden Code anfragen, damit die Leute das nicht gebrauchen können, um zu Veranstaltungen zu gehen oder in Urlaub fahren zu können.“  

Meist gelesen auf VRT Nachrichten