Laden Video-Player ...

Audi Brüssel wird auch den neuen elektrischen Q8 e-tron produzieren

Im Brüsseler Werk des deutschen Automobilherstellers Audi wird bald auch der neue elektrische Q8 e-tron vom Band laufen. Dies bestätigte Audi-Chef Markus Düssmann anlässlich eines Besuchs im Audi-Werk im Brüsseler Stadtteil Vorst (Video). Damit ist die Sicherung der Arbeitsplätze hier für weitere Jahre gesichert. Hinzu kommt, dass Audi Brüssel in Sachen Nachhaligkeit zum Vorbild für alle Audi-Werke werden soll. 

Zuvor hatte bereits das deutsche Fachblatt Automobilwoche angedeutet, dass der Q8 e-tron in Brüssel gebaut werden soll. Audi-CEO Düssmann bestätigte dies bei seinem Besuch im Werk am Mittwoch. Dort lief gerade der 8-millionste hier produzierte Wagen vom Band (Video unten).

Der Audi Q8 e-tron ist die elektrisch betriebene Version des größten SUV-Modells bei Audi. Aktuell werden in Brüssel-Vorst bereits zwei E-Autos des Autobauers aus Ingolstadt und zwar die e-tron-Limousine und der e-tron-Sportback. Für diese Modelle soll die Produktion bis 2026 auslaufen.

Auch aus diesem Grunde ist die Ankündigung, dass bei Audi in Brüssel ein drittes Modell gebaut werden soll, eine gute Nachricht für den Standort Brüssel, in dem aktuell etwa 3.000 Arbeiter und Angestellte beschäftigt sind.  

Laden Video-Player ...

Meist gelesen auf VRT Nachrichten