Laden Video-Player ...

König Filip legt einen Kranz am Grab des Unbekannten Soldaten nieder

Am 11. November wird des Waffenstillstands und der Gefallenen des Ersten Weltkriegs nicht nur an der Küste in Ieper gedacht, sondern auch in der Hauptstadt, wo König Filip einen Kranz am Grab des Unbekannten Soldaten ablegte. Bei der Gedenkfeier an der Kongresssäule am Donnerstagmorgen waren ebenfalls Vertreter der Bundesregierung und der Kriegsveteranen anwesend. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten