Laden Video-Player ...

Weihnachtsbaum für Brüssel kommt in diesem Jahr aus Dilbeek

Er stammt praktisch aus der Nachbarschaft und ausnahmsweise nicht aus den Wäldern der Ardennen: Der Weihnachtsbaum, der traditionsgemäß den Großen Markt in Brüssel ziert, zieht immer alle Blicke auf sich. Nicht nur, wenn er inmitten der historischen Gildehäuser und vor dem gotischen Rathaus steht, sondern auch wenn er gefunden ist und gefällt wird: So geschehen am Mittwochmorgen in Dilbeek im flämischen Rand. 

Die stolze Tanne stand 25 Jahre lang im Garten der Familien Vierendeels in Dilbeek, westlich von Brüssel. 18 Meter hoch ist sie all den Jahren gewachsen und damit wohl zu groß geworden für den kleinen Vorgarten. Am Mittwochmorgen wurde die Tanne gefällt und nach Brüssel transportiert. Ab morgen kündigt sie dort die Weihnachtszeit an.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten