KMI warnt vor winterlichen Niederschlägen und Straßenglätte, vor allem im Süden Belgiens

Das Königliche Meteorologische Institut (KMI) warnt für die kommenden Stunden vor winterlichen Niederschlägen und Straßenglätte, vor allem im Süden des Landes, wo der Code Gelb gilt.

Eine erste schwache Niederschlagszone zog am Nachmittag ostwärts und brachte etwa 1 bis 2 Zentimeter Schnee, vor allem oberhalb von 400 Metern.

Gegen Abend wurden die Niederschläge über den Ardennen intensiver, gehen aber allmählich in Regen über, wobei es zwischen 400 und 500 Metern vorübergehend zu Schneeregen kommen kann.

Oberhalb von 500 Metern geht der Niederschlag vorübergehend in Schnee über, und es können weitere 1 bis 4 Zentimeter fallen. Danach wird der Niederschlag auch in Schneeregen übergehen.

Um Mitternacht werden die Temperaturen überall positiv sein und wird es tauen.

Meist gelesen auf VRT Nachrichten