2021 DeFodi Images

Biathlon in Östersund: Bei der Verfolgung werden die Belgier Florent Claude 15. und Thierry Langer 43.

Die belgischen Herren haben sich auch am letzten Tag des Biathlon-Weltcups im schwedischen Östersund gezeigt. Florent Claude (Foto) war als 37. gestartet und kam als 15. ins Ziel. Sein Landsmann, der Ostbelgier Thierry Langer, wurde 43.

Florent Claude hat eine tolle Verfolgung in Östersund hingelegt. Auf Rang 37 gestartet kam er als 15. ins Ziel. Damit war er nur einen Platz schlechter als der Deutsche Johannes Kühn. Erik Lesser (18.), Benedikt Doll (22.) und Philipp Nawrath (24.) ließ er weiter hinter sich. 

Claude kam mir 1‘37“10 Rückstand hinter dem Sieger, dem Norweger Vetle Sjastad Christiansen über die Ziellinie. Er leistete sich nur einen Fehler im letzten Schießen.

Thierry Langer kam als 43. ins Ziel und musste mehrmals nachladen. Er verfehlte im ersten Schießen zweimal, im zweiten Schießen traf er alles und danach musste er einmal nachladen. Beim letzten Schießen machte er wieder zwei Fehler. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten