gemeente Opwijk

Opwijk: Maske ab dem 6. Lebensjahr Pflicht. "Letztes Schuljahr überhaupt keine Corona-Infektion"

Ab heute müssen Schüler ab dem 6. Lebensjahr in der Schule einen Mundschutz tragen. Dies ist eine Maßnahme, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Darüber wird viel diskutiert, aber in der Grundschule ‚De Leertrommel‘ in Opwijk (Provinz Flämisch Brabant) wurde diese Regel bereits letztes Jahr eingeführt, und die Resonanz war dort recht gut. 

Es gibt viel Wirbel um die Verpflichtung, dass Kinder ab sechs Jahren in der Schule eine Maske tragen müssen. Viele Eltern, aber auch Schulleiter, finden es inakzeptabel, dass kleine Kinder den ganzen Tag solche Masken tragen müssen. In den sozialen Medien wird protestiert, und der Satz "Gebt Kindern Sauerstoff" taucht häufig auf. In der Schule ‚De Leertrommel ‚in Opwijk tragen Kinder im Alter von sechs Jahren schon seit letztem Jahr eine Maske im Unterricht.

"Wir haben uns zunächst mit den Eltern beraten", sagt die Leiterin von De Leertrommel, Kathleen Van Lemmens. "Aber natürlich auch mit den Kindern. Wir haben ihnen erklärt, warum wir zu diesem Zeitpunkt anfangen. Wir haben es auch zu einer positiven Geschichte gemacht. Wir hatten bis zum 30. Juni keine Conrona-Infektion in der Schule. Wir mussten die Schule nicht schließen und keine Klassen unter Quarantäne stellen.“

Meist gelesen auf VRT Nachrichten