Die Offshore-Windparks in der Nordsee produzierten 2021 Strom für 2 Millionen Haushalte

Die 399 Windräder der Offshore-Windparks im belgischen Teil der Nordsee haben im vergangenen Jahr 6,77 Terawattstunden (TWh) Strom produziert. Mit dieser Menge an Windstrom können rund 2 Millionen Haushalte versorgt werden. Das entspricht etwa 8 % des gesamten Strombedarfs in Belgien.

Nach Angaben des Branchenverbands „Belgian Offshore Plattform“ können durch die Energiegewinnung über diese Windkraftanlagen vor der belgischen Nordseeküste jährlich bis zu 3 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden.

Alle Beteiligten - der belgische Staat, das Bundesland Flandern und die verschiedenen Strom- und Energieproduzenten in Belgien - wollen die Stromproduktion in der Nordsee weiter ausbauen und inzwischen gibt es mehrere Anschlüsse auch auf internationaler Ebene, um Windstrom zu transportieren. 

Nicolas Maeterlinck

Meist gelesen auf VRT Nachrichten