Florent Claude (Archivfoto)
AFP or licensors

Biathlon: Die Belgische Single-Mixed-Staffel Florent Claude-Lotte Lie wird 6. in Oberhof

Lotte Lie und Florent Claude haben am Samstag einen hervorragenden 6. Platz beim Rennen der Single-Mixed-Staffeln beim Biathlon-Weltcuprennen in Oberhof im Thüringer Wald erzielen können. Gewonnen hat das russische Team Anton Babikow/Kristina Restzowa. Deutschland kam hinter den Belgiern auf Rang 7 ins Ziel. 

Lotte Lie und Florent Claude kamen mit einem Rückstand von 1:24.8 Minuten hinter dem russischen Siegerteam in Oberhof als 6. ins Ziel, vor dem deutschen Doppel Franziska Hildebrand und Erik Lesser.

Der Start von Florent Claude und Lotte Lie lief nicht optimal. Claude musste bei seinen ersten beiden Schießen fünfmal nachladen und übergab mit einem Rückstand von 51 Sekunden an 18. Stelle liegend an Lotte Lie. Sie erwischte aber einen besseren Start und musste nur je einmal nachladen. Im Laufen kam sie auf Rang 10 und verkürzte auf einen Rückstand von 33 Sekunden.

Beim zweiten Satz schoss Florent Claude besser. Er musste lediglich beim Liegenschießen einmal nachladen und brachte seine Single-Mixed-Staffen auf Rang 5 mit 32 Sekunden Rückstand. Jetzt aber patzte Lotte Lie etwas. Sie musste fünfmal nachladen, konnte aber eine Strafrunde vermeiden. 

Am Vortag belegte Florent Claude in Oberhof im Weltcupsprint einen hervorragenden 11. Platz. Er leistete sich lediglich einen Schießfehler und lief besser als in den vergangenen Wochen. Mit diesem 11. Rang im Sprint erzielte Claude seinen zweitbesten Platz in einem Weltcuprennen überhaupt. Vor drei Jahren war er 10. in der Verfolgung in Hochfilzen in Österreich. 

Lotte Lie (Archivfoto)
2021 DeFodi Images

Meist gelesen auf VRT Nachrichten