Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved

Der Brexit lockt nach wie vor zahlreiche britische Unternehmen nach Flandern

2021 war ein gutes Jahr auf Ebene der Investitionen aus dem Ausland im belgischen Bundesland Flandern. Nicht zuletzt gab es hier im vergangenen Jahr auffallend viele Investierungen von britischen Unternehmen. Diese suchen im Zuge des Brexit nach geeigneten Standorten in der Europäischen Union.

Flanders Investment and Trade (FIT), die „Marketingmaschine“ der flämischen Unternehmenswelt und des Wirtschaftsministeriums, kümmert sich auch um Unternehmen, die sich in Flandern niederlassen und begleitet dies auch. Für 2021 kann FIT vorlegen: Insgesamt 295 ausländische Unternehmen ließen sich hier nieder, zumindest mit Filialen. Bei diesen Investierungen entstanden (oder entstehen noch) über 6.230 neue Arbeitsplätze.

Die meisten Unternehmen, die sich in Flandern niederlassen, sind amerikanische Firmen. Letztes Jahr wurden hier 64 Investitionen aus den USA registriert, womit Amerika wieder das wichtigste Investitionsland in Flandern ist.

Auf Rang 2 befinden sich Unternehmen aus Großbritannien, die hier mit insgesamt 49 neuen Firmen am Start sind. In dem britische Unternehmen hier Filialen oder neue Firmen gründen, umgehen sie einiges an verwaltungstechnischem Aufwand, der sich aus dem Austritt Großbritanniens aus der EU ergibt. Zudem liegt Flandern logistisch für britische Inseln sehr gut, denn hier sind die Häfen nicht weit und auch nicht der Eurotunnel im grenznahen Nordfrankreich.

Letztes Jahr waren laut FIT rund die Hälfte der britischen Investitionen in Flandern auf den Brexit zurückzuführen. Seit 2016, dem Jahr des Brexit-Referendums, haben 95 britische Unternehmen angegeben, eben aus diesem Grunde in Flandern investiert zu haben und zwar um sich gegen die Folgen des Austritts zu wehren und zu wappnen. Seit dem sorgten diese britischen Firmen für mehr als 3.000 neue Jobs.

Nach den US-Amerikanern und den Briten folgten 2021 in der Rangfolge der ausländischen Investitionen im belgischen Bundesland Flandern noch die Niederlande, Frankreich und Deutschland, um die Top 5 vollzumachen. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten