Laden Video-Player ...

Tomorrowland schließt nach drei Wochen mit einem Riesenfeuerwerk ab

Das Mega-Technofestival Tomorrowland ist zu Ende. Drei Wochenenden lang an jeweils drei Tagen konnte auf dem Festivalgelände in Boom in der Provinz Antwerpen gefeiert und getanzt werden. Fans aus aller Welt tanzten zu DJ’s und zur Musik von Techno- und Elektronikmusikern und -musikerinnen aus der ganzen Welt. 

Mit einem riesigen Feuerwerk wurde das Festivalpublikum von Tomorrowland nach Hause entlassen und schon am Montagmorgen sorgten diese für Hochdruck am Flughafen von Zaventem. Von dort aus flogen viele Besucher nach Hause. Wer Glück hatte, der konnte die Maschine von Brussels Airlines nehmen, die speziell mit Tomorrowland-Dekorationen versehen wurde (Foto unten)…

Nächstes Jahr wird es aber wieder „nur“ zwei Wochenenden Tomorrowland geben. Der Bürgermeister von Boom deutete an, dass er nur zwei Wochenenden eine Genehmigung erteilen würde.

Die Einwohner seiner kleinen Gemeinde in der Provinz Antwerpen wurden am Sonntagabend noch mit einem Tribute zum vor einiger Zeit verstorbenen Technostar Avicii und mit einem riesigen Feuerwerk unterhalten, bevor sie wieder ein Jahr lang Ruhe haben… 

© Sarah De Zutter
Valeria Mongelli / Hans Lucas

Meist gelesen auf VRT Nachrichten