Corona in Belgien: Weniger Ansteckungen und Einlieferungen, noch 1.900 Patienten im Krankenhaus

Die Coronastatistik in Belgien weist weiter leicht sinkende Ansteckungszahlen und Einlieferungen in Krankenhäusern auf. Täglich werden pro Tag durchschnittlich 3.972 neue Ansteckungen mit Covid-19 registriert. Die Gesamtzahl der Coronapatienten in den Kliniken liegt derzeit bei 1.901 Fällen. Die Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen bleibt hingegen mehr oder weniger stabil, wie das staatliche wissenschaftliche Gesundheitsamt Sciensano meldet.

  • Die Krankenhäuser in Belgien meldeten in den vergangenen Tagen durchschnittlich 128 Einlieferungen von neuen Corona-Patienten täglich. Das ist ein Rückgang um 21 % gegenüber der Vorwoche.
  • Aktuell (Stand Montag, 1. August) werden in den Krankenhäusern 1.901 Coronapatienten behandelt, 17 % weniger als vor einer Woche. Von diesen Patienten müssen aktuell 124 Patienten intensiv behandelt werden, 2 % weniger als vor einer Woche. Seit dem 9. März 2022 bleibt diese Zahl unter 200.
  • Zwischen dem 24. und dem 30. Juli wurden pro Tag im Durchschnitt rund 3.972 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus Covid-19 registriert. Das entspricht einem leichten Rückgang um 7 % gegenüber dem vorangegangenen Messzeitraum.
  • Hier ist allerdings zu bemerken, dass diese Zahl höher liegen könnte, denn nicht jeder, der einen positiven Selbsttest ablegt, lässt heute noch einen PCR-Test machen. In diesem Zeitraum wurden täglich etwa 13.800 Tests durchgeführt, 5 % weniger als in der Vorwoche.
  • Die aktuelle Positivitätsrate liegt derzeit bei 31,6 % - sie sinkt zwar weiter leicht, bleibt aber hoch. Der R-Wert in unserem Land liegt derzeit bei 0,85 (- 16 %) und ist damit leicht gesunken. Ein Wert über 1 bedeutet, dass die Pandemie wieder an Kraft hinzugewinnt.
  • Inzwischen sind in Belgien 9.094.536 Personen vollständig, d.h. zweimal geimpft (90,3 % der erwachsenen Bevölkerung). 7.179.545 Personen haben ihre erste Booster-Impfung erhalten (76,5 %). Mehr als 560.000 Personen haben inzwischen auch eine zweite Auffrischungsimpfung erhalten (6,1 %).
  • Die Zahl der Menschen, die in Belgien an einer Covid-19-Erkrankung sterben, ist wieder leicht angestiegen. In der vergangenen Wochs starben in unserem Land täglich durchschnittlich 14 Menschen an Corona, 25 % mehr im Wochenvergleich. Bis heute sind in Belgien 32.263 Personen an den Folgen von Corona gestorben.

Zur Info

Detailliert sind die Corona-Statistiken für Belgien auf der Internetseite des staatlichen wissenschaftlichen Gesundheitsamts Sciensano zu finden. Die aktuellen Corona-Statistiken für werden seit Anfang April nur noch Dienstags und Freitags bzw. am Tag nach einem entsprechenden Feiertag veröffentlicht. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten