Laden Video-Player ...

Sint-Niklaas will seinen riesigen 32.000 m² umfassenden Marktplatz umgestalten

Die Stadt Sint-Niklaas in Ostflandern will seinen riesigen Großen Markt umgestalten. Der 32.000 m² große Platz ist der größte Marktplatz des Landes, doch er bietet nur eine Steinfläche und kein Grün. Das soll jetzt anders werden und die Stadt hat der Universität Gent den Auftrag erteilt herauszufinden, wie dieser Platz grüner und kühler werden könnte.

„Heute ist der Große Markt eine große steinige Fläche, doch wir wollen uns doch für eine Begrünung des Großen Marktes einsetzen. Es kommen 200 Bäume hinzu und es wird Platz für Wasser gemacht. Zudem wird die Versiegelung des Platzes umfassend gelockert. Es kommen Grasmatten, damit der Große Markt echt ein angenehmer Platz wird, um sich dort aufzuhalten, auch an heißen Sommertagen wie heute“, sagte Wout De Meester von den flämischen Grünen (Groen), Schöffe für Nachhaltigkeit in Sint-Niklaas am Donnerstag gegenüber VRT NWS.

Die Genter Uni (UZ Gent) versucht schon jetzt mit Messstationen wissenschaftlich herauszufinden, welches der Effekt der Anpassungen an diesem riesigen Platz sein könnte. 

Meist gelesen auf VRT Nachrichten